am 08.11.2016
  • Akquisition

Im Zuge einer Nachfolgeregelung haben die Eigentümer der UT99 AG, Lukas und Michael Riedo, das Unternehmen, rückwirkend per 1. Juli. 2016, an die Artum AG verkauft. Wir wollen die UT99 mit den branchenbesten Ölnebenlabscheidern auf dem Markt international weiterentwickeln. Gleichzeitig freuen wir uns bekannt zu geben, dass der neue CEO, Herr Remo Oppliger, der langjährige Branchenerfahrung hat, die UT99 per 1. Februar 2017 führen wird.

Die UT99 AG wurde 1969 gegründet und von den beiden Brüdern Lukas und Michael Riedo im Jahr 2008 übernommen. Das Unternehmen stellt Ölnebelabscheider für grosse Verbrennungsmotoren (Diesel- und Gasmotoren) sowie Turbinen (Gas- und Dampfturbinen) her.

Mit 21 Mitarbeitern am Standort Andelfingen wird von der Entwicklung bis zur Herstellung ein grosser Teil der Wertschöpfungskette abgedeckt.

Die Anwendungsbereiche der Ölnebelabscheider umfassen die offene/geschlossene Kurbelgehäuseentlüftung bei Verbrennungsmotoren sowie die Schmieröltankentlüftung bei Turbinen. Die von der UT99 bedienten Industrien sind: Heavy-Duty und Off-Highway Motoren bis zu 100 MW, Kreuzfahrtschiffe, Blockheizkraftwerke, Wasserkraftwerke und Biogaskraftwerke. Dank langjähriger Erfahrung und Pionierarbeit in der Filtertechnologie konnte sich das Unternehmen in Europa etablieren. Die Filtertechnologie der UT99 zeichnet sich durch einen sehr hohen Abscheidungsgrad über lange Betriebszeiten aus. Die hochqualifizierten Mitarbeiter sind zudem auf die kundenspezifische Konfiguration der Filter spezialisiert und erarbeiten mit hohem Engagement branchenbeste Lösungen für namhafte OEMs (Original Equipment Manufacturers) in der Industrie.

Die Artum freut sich, zusammen mit dem neuen CEO, Herr Oppliger, die Weiterentwicklung und das Wachstum der UT99 voranzutreiben. Sobald die neue Homepage der UT99 aufgeschaltet ist, wird die Übernahme öffentlich verkündet.

Alt